ETCS Einführung

Das europäische Zugsicherungssystem (ETCS – European Train Control System) bildet einen wesentlichen Bestandteil eines einheitlichen europäischen Systems für das Management und die Steuerung des Eisenbahnverkehrs – ERTMS (European Rail Traffic Management System).

Ausgewählte Bahntrassen werden zu ETCS-Korridoren ausgebaut und sind damit als transnationale Schienenwege verfügbar. Weltweit wird gegenwärtig ERTMS bei vielen nationalen Bahn-Netzbetreibern eingeführt. Die Ausrüstung mit ETCS führt zur Kostenreduktion und Zeiteinsparung im grenzüberschreitenden Schienenverkehr.
Unser Kurs „ETCS Einführung“ umfasst die technischen Grundlagen von ETCS, die verschiedenen ETCS-Levels und die ETCS-Infrastruktur. Darüber hinaus wird der Umfang der Standardisierung, die ETCS-Schnittstellen sowie Methoden der ETCS-Planung in Übersichtsform vorgestellt.


Zielgruppe:
Mitarbeiter mit Aufgaben bei Planung, Test und Abnahme.


Kursdauer: 2 Tage


Kursbeschreibung                           Kontakt